Familienwappen - Haxter-Chronik

Haxter
Chronik
Direkt zum Seiteninhalt
HAXTER > Wappen "Haxter"
Familienwappen
Unser Familienwappen:


Blason:
In blau, eine goldene befruchtete Eichstaude, mit zwei goldenen, rechts und links in den Stamm eingeschlagenen Äxten. Auf dem Helm mit blau-goldenem Wulst
und gleichen Decken, zwei goldene abgewendete Äxte, auf ihnen ein blauer hockender Habicht mit goldenen Schellen an den Füßen.

Familienname:
Haxter

Wappenstifter:
Mirko Haxter, geb. am 14.03.1973 in Bad Driburg (OWL)

Entwurf:
Gerd Hruška, Mirko Haxter und Mitglieder des Forums der "Gemeinschaft wappenführender Familien"

Gestaltung:
Ralf Burkert, München

Wahlspruch/Devise:
"Nihil aeternum est. Memento mori." - "Nichts ist für die Ewigkeit. Bedenke, dass du stirbst."

Führungsberechtigung:
Der Wappenstifter, seine Ehefrau und alle Nachkommen im Namensstamm, sofern sie den Namen "Haxter" führen, auch im Doppelnamen.

Symbolerklärung:
Die Eichstaude im Schild, symbolisiert die heimischen Wälder und steht für die lange Bekanntheit des Namens im Raum Paderborn.
Die Äxte stehen für den mittleren Namensabschnitt.
Die Äxte wiederholen sich in der Helmzier und der hockende Habicht steht für den ersten Teil des Namens.
Die Tingierung ist angelehnt an die Farben der Stadt Bad Driburg , dem Geburtsort des Wappenstifters.

© by Mirko Haxter von Löwenberg 2016-18
Besucherzaehler
Zurück zum Seiteninhalt